Alterszahnmedizin

Patienteninfo Zahnmedizin im Alter
in Hanau und Alzenau

Alterszahnmedizin

In den letzten 50 Jahren ist die Lebenserwartung dank des medizinischen und technischen Fortschritts weltweit gestiegen.

Eine höhere Lebenserwartung bedeutet für viele Menschen auch eine höhere Erwartung an die eigene Lebensqualität und damit auch höhere Ansprüche an die zahnmedizinische Versorgung im Alter.

Kaum etwas wirkt sich bei älteren Menschen so sehr auf die Lebensqualität aus wie gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass eine gute Mundgesundheit zur Vorsorge bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall, Diabetes und Atemwegsinfektion beiträgt.

Wenn es um Gesundheit, Aktivität und Attraktivität geht, steht oft der Wunsch nach einem schönen Lachen und festsitzenden Zähnen im Vordergrund. Mit regelmäßigen Prophylaxebehandlungen und natürlich aussehendem Zahnersatz aus unserem Meisterlabor können unsere Praxisteams in Hanau und Alzenau diesen Wunsch bis ins hohe Alter erfüllen. So können Sie essen, was Ihnen schmeckt und das Leben genießen

Auch pflegebedürftige Patienten sind bei uns gut aufgehoben – durch Parkmöglichkeiten direkt vor der Praxis und einen Fahrstuhl ist unsere Praxis in Hanau gut zu erreichen. Unsere Behandlungsräume und das Patienten-WC sind auch bei eingeschränkter Mobilität oder mit einem Rollstuhl bequem zu nutzen. Wenn Patienten aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht in der Lage sein sollten, in unsere Praxis zu kommen, helfen wir mit unserer mobilen Behandlungseinheit. Und auch kurzfristige Reparaturen an herausnehmbarem Zahnersatz sind für uns kein besonderer Service, sondern eine Selbstverständlichkeit, die unseren Qualitätsanspruch an Zahnmedizin im Alter widerspiegelt.

Eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt oder behandelnden Fachärzten ist selbstverständlich, es ist uns wichtig, Ihnen alle Befunde und Zusammenhänge im Rahmen der Zahnmedizin im Alter verständlich und ausführlich zu erklären. Wenn Sie möchten, beziehen wir auch Ihre Angehörigen oder Ihr Pflegepersonal in Ihre Behandlung mit ein – dies kann ein wichtiger Baustein zur Erhaltung Ihrer Mundgesundheit sein.