Patienteninfo Zahnarzt im Urlaub

Patienteninfo Zahnschmerzen im Urlaub

Endlich Urlaub! Sonne, Strand, Berge, Abenteuer, Entspannen – egal, was Sie machen möchten, wir wissen, was auf keinen Fall auf Ihrer Liste steht: Zahnschmerzen.

Am besten ist es, wenn Sie ungefähr vier Wochen vor Ihrer Abreise noch einmal in unsere Praxis in Hanau oder Alzenau kommen. Wir schauen Ihre Zähne genau an und haben noch Zeit für eventuell erforderliche Behandlungen. So können Sie ziemlich sicher sein, dass Sie Ihre kostbare Urlaubszeit nicht mit der Suche nach einer Zahnarztpraxis verbringen müssen.

Trotzdem sollten Sie neben Ihrer Zahnbürste und Zahncreme noch ein paar Dinge für sich und auch für Ihre Kinder einpacken – so sind Sie für alle Fälle gerüstet:

• Zahnseide
• Interdentalbürstchen für das Reinigen der Zahnzwischenräume
• Mundspüllösung gegen Verletzungen oder Entzündungen des Zahnfleischs
• Gel gegen Zahnfleischentzündungen (z.B. Dynexan Gel)
• Schmerzmittel – fragen Sie uns am besten, welches für Sie geeignet ist.
• Bei Sport-Urlaub: Zahnrettungsbox (z.B. Dentosafe, zu beziehen in Apotheken oder über Amazon)
• Zahnspange mit Box und Reinigungsmittel

Die Zahnrettungsbox

Niemand denkt gern an Verletzungen, schon gar nicht im Urlaub. Aber wenn ein solcher Notfall eintritt, sollten Sie gerüstet sein. Darum haben wir hier ein paar Informationen für Sie zusammengestellt:

• Ausgeschlagene Milchzähne werden nicht wieder eingesetzt.
• Ein bleibender Zahn jedoch kann wieder anwachsen - vorausgesetzt die Zellen der Wurzelhaut überleben
• Den verlorenen Zahn oder das Zahnbruchstück aufheben, die Wurzeloberfläche nicht berühren
• Nicht desinfizieren oder auf andere Weise säubern, auch nicht unter Leitungswasser abspülen
• Schnell (spätestens nach 30 Minuten) in die Zahnrettungsbox legen. Nicht austrocknen lassen
• In der Zahnrettungsbox können die Zellen der Wurzelhaut in einer speziellen Nährlösung ungefähr 30 Stunden überleben
• Einige Stunden übersteht die Wurzelhaut auch in kalter H-Milch oder isotoner NaCl-Lösung aus der Apotheke
• Sofort zum Oralchirurgen oder Zahnarzt gehen

Trotz allem Zahnschmerzen Verzichten Sie auf Kaffee, Zigaretten, Alkohol und zu viel Wärme (halten Sie sich nicht in der Sonne auf) – all dies könnte Ihre Beschwerden verstärken. Bei Schwellungen helfen kühlende Umschläge. Merken Sie keine Besserung, suchen Sie einen Zahnarzt auf. Die Rezeption Ihres Hotels wird Ihnen sicherlich einen Behandler empfehlen können, mit dem Sie sich auch verständigen können.

Hier finden Sie eine Liste nützlicher Sätze und Vokabeln in Englisch, Französisch, Türkisch, Italienisch und Spanisch (Quelle: „Bitte weit öffnen! Das Kommunikationsbuch für die Zahnarztpraxis. Quintessenz Verlag Berlin, 2003).

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und gute Erholung!